Home » Books » Das K Nigtum Der Ramessidenzeit

Das K Nigtum Der Ramessidenzeit PDF Books


Free online Das K Nigtum Der Ramessidenzeit free PDF books. Free full book title Das K Nigtum Der Ramessidenzeit, the book also available in Mobi Format, EPUB, and PDF. To read online or download book Das K Nigtum Der Ramessidenzeit, Click Get Books for free access, and save it on your phones, kindle device, tablets or PC.

Historisches Textbuch Zum Alten Testament


Das K Nigtum Der Ramessidenzeit
Author: Manfred Weippert
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647516937
Size: 71.33 MB
Format: PDF, Kindle
View: 2295
Get Books


Die Geschichte des antiken Israels (d.h. historisch, Israel und Juda) kann auf Grund des Alten Testaments allein nicht geschrieben und nicht verstanden werden. Deshalb ist es notwendig, Quellen zu erschließen, die eine Art Außenperspektive ermöglichen, mittels derer die Aussagen des Alten Testaments der Welt zugeordnet werden können, auf die sie sich beziehen oder zu beziehen scheinen. Dank der wissenschaftlichen Erschließung des alten Orients und seiner Sprachen seit den letzten zweieinhalb Jahrhunderten stehen dafür im Wesentlichen zwei Materialgruppen zur Verfügung: altorientalische Texte und Ergebnisse archäologischer Arbeit. Das Werk bietet eine Auswahl aus der Materialgruppe »Texte« und konzentriert sich dabei auf solche Schriftdokumente, die direkt oder indirekt Verhältnisse und Ereignisse im Zusammenhang mit Kanaan/Palästina, Israel und Juda widerspiegeln. Sämtliche 338 Texte wurden aus den Originalsprachen übersetzt. Ihr Verständnis wird durch historische Einführungen, detaillierte Kommentare zu den Einzeltexten und Hinweise auf einschlägige Abschnitte des Alten Testaments erleichtert. Für die Weiterarbeit stehen ausführliche Literaturangaben zur Verfügung. So ermöglicht das Buch ein umfassendes Verständnis der im Alten Testament reflektierten Geschichte. Daneben kann das Werk auch einfach als Anthologie einschlägiger Texte zur Geschichte Südsyriens und Palästinas im 2. und 1. Jahrtausend v.Chr. benutzt werden.Mit Beiträgen von Joachim Friedrich Quack, Bernd U. Schipper und Stefan Jakob Wimmer.




Israel Und Gypten In Der K Nigszeit


Das K Nigtum Der Ramessidenzeit
Author: Bernd Ulrich Schipper
Publisher: Saint-Paul
ISBN: 9783525537282
Size: 29.73 MB
Format: PDF
View: 2376
Get Books


Diese Untersuchung der kulturellen, politischen und okonomischen Beziehungen zwischen Israel und Agypten vom 10. bis zum 6. vorchristlichen Jahrhundert basiert auf biblischen und agyptischen Texten sowie Ausgrabungsfunden. Unter Berucksichtigung der Situation im Agypten der 3. Zwischenzeit und 25./26. Dynastie erweist sich nicht - wie haufig angenommen - die Zeit Salomos, sondern allein die des Konigreiches Juda (von Hiskia bis zum Exil, 722-587/6) als eine historische Phase innerhalb der Konigszeit, in der es zu einem groaeren kulturellen Austausch zwischen Israel und Agypten gekommen ist. Anlass hierfur war jedoch kein genuines Interesse an der jeweils anderen Kultur, sondern die politische Lage, insbesondere die Westexpansion des Neuassyrischen Reiches, die zu einem Zusammenrucken der Volkergemeinschaft des Alten Orients fuhrte. Die 25. Dynastie konnte durch Handels- und andere Beziehungen zu Israel eine Pufferzone gegen die Assyrer errichten.




Das Lob Der Sch Pfung


Das K Nigtum Der Ramessidenzeit
Author: Carsten Knigge
Publisher: Saint-Paul
ISBN: 9783727815577
Size: 23.48 MB
Format: PDF
View: 6926
Get Books


Die Erforschung der altägyptischen Hymnenliteratur hat sich bisher auf die Sonnenhymnen des Neuen Reiches konzentriert. Jüngere Hymnen aus dem ersten Jt. v.Chr. fanden nur selten Berücksichtigung. Verantwortlich dafür sind die mangelhafte Quellen- und Publikationslage. Zudem sind die letzten Jh. ägyptischer Kultur als eine rein rückwärtsgewandte und reproduzierende Zeit missverstanden worden. Am Beispiel der Rezeption der Schöpfungsthematik in der Hymnenliteratur zeigt Carsten Knigge, wie die Hymnen des 1. Jt. in der Tradition des Neuen Reiches stehen, sich aber zugleich in Inhalt und Sprache weiterentwickelten. Erstmals werden hier die einschlägigen Quellen zusammenhängend bearbeitet und präsentiert, sowie eine systematische Untersuchung der ägyptischen Hymnen aus jüngerer Zeit geboten.




Eine K Nigliche Weisheitslehre


Das K Nigtum Der Ramessidenzeit
Author: Ricardo Tavares
Publisher: Saint-Paul
ISBN: 9783525530344
Size: 32.30 MB
Format: PDF, Docs
View: 790
Get Books


Ziel dieser Monographie ist die Bestimmung der literarischen Gattung von Sprüche 28-29. Eine Gruppe von Forschern (U. Skladny, B.V. Malchow, S.-P. Liew und D. Finkbeiner) nimmt an, dass es sich um ein Handbuch für die Erziehung von Königssöhnen handle; eine andere (J.L. Crenshaw, F.W. Golka und H.V. Kieweler) hält dagegen, dass der Text eine Lehre für die Erziehung jedes Menschen darstelle. Der Autor beweist, dass dies nur scheinbar gegensätzliche Thesen sind, insofern Sprüche 28-29 sich an jeden Verantwortungsträger, vor allem als Menschen richte. Aus der auffallenden Ähnlichkeit mit den ägyptischen Lehren Merikaras und Amenemhats, welche dieselbe literarische Spannung bezüglich der Adressaten (des Königs und jedes Bürgers) aufweisen, ergibt sich zunächst, dass Sprüche 28-29 seinen Sitz im Leben am Königshof hat. Trotz der Besonderheit des königlichen Berufs gegenüber den Untertanen unterscheidet sich aber der König nicht grundsätzlich von diesen: Der Herrscher ist ein 'Mann' (hebr. isch, hieroglyphisch s). Die Lehre in Sprüche 28-29 wird unter Hiskija (Sprüche 25,1) nach dem Muster der oben genannten politischen Weisheitslehren entstanden sein. Im Gefolge der Demotisierung des Königsethos konnte die Weisung als Lehre für jeden Menschen verstanden werden.



Historisches Textbuch zum Alten Testament
Language: de
Pages: 654
Authors: Manfred Weippert
Categories: Religion
Type: BOOK - Published: 2010-09-15 - Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
Die Geschichte des antiken Israels (d.h. historisch, Israel und Juda) kann auf Grund des Alten Testaments allein nicht geschrieben und nicht verstanden werden. Deshalb ist es notwendig, Quellen zu erschließen, die eine Art Außenperspektive ermöglichen, mittels derer die Aussagen des Alten Testaments der Welt zugeordnet werden können, auf die sie
Israel und Ägypten in der Königszeit
Language: de
Pages: 359
Authors: Bernd Ulrich Schipper
Categories: History
Type: BOOK - Published: 1999 - Publisher: Saint-Paul
Diese Untersuchung der kulturellen, politischen und okonomischen Beziehungen zwischen Israel und Agypten vom 10. bis zum 6. vorchristlichen Jahrhundert basiert auf biblischen und agyptischen Texten sowie Ausgrabungsfunden. Unter Berucksichtigung der Situation im Agypten der 3. Zwischenzeit und 25./26. Dynastie erweist sich nicht - wie haufig angenommen - die Zeit Salomos,
Das Lob der Schöpfung
Language: de
Pages: 365
Authors: Carsten Knigge
Categories: Creation
Type: BOOK - Published: 2006 - Publisher: Saint-Paul
Die Erforschung der altägyptischen Hymnenliteratur hat sich bisher auf die Sonnenhymnen des Neuen Reiches konzentriert. Jüngere Hymnen aus dem ersten Jt. v.Chr. fanden nur selten Berücksichtigung. Verantwortlich dafür sind die mangelhafte Quellen- und Publikationslage. Zudem sind die letzten Jh. ägyptischer Kultur als eine rein rückwärtsgewandte und reproduzierende Zeit missverstanden worden.
Studien zu den Stempelsiegeln aus Palästina/Israel
Language: de
Pages: 349
Authors: Othmar Keel, Silvia Schroer, Hildi Keel-Leu
Categories: Bible
Type: BOOK - Published: 1985 - Publisher: Saint-Paul
Books about Studien zu den Stempelsiegeln aus Palästina/Israel
Monarchische Herrschaft im Altertum
Language: de
Pages: 685
Authors: Stefan Rebenich
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2017-06-12 - Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
Monarchische Herrschaft ist im Altertum omnipräsent. Eine systematische epochen- und kulturvergleichende Untersuchung des Phänomens existiert bislang aber nicht. Der Band schließt diese Lücke. 25 Beiträge, die von ausgewiesenen Spezialisten verfasst sind, nehmen die Alleinherrschaft von Ägypten und dem Alten Orient über die griechisch-römische Antike bis in die Spätantike, das Frühmittelalter